Aktuelles

Elternbrief vom 07.01.2021

Liebe Eltern,

zuerst wünsche Ich Ihnen ein gutes und gesundes neues Jahr 2021!

Das Infektionsgeschehen hat weiterhin eine hohe Dynamik. Deswegen haben der Bund und die Länder neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen. Die Erläuterungen des niedersächsischen Bildungsministers Tonne können Sie in dem Brief an Sie, liebe Eltern, über den Link unten nachlesen.

Für uns als Schule heißt das konkret:

  • Für die Woche vom -15. Januar 2021 geben die Klassenleitungen Material für Ihre Kinder morgen am Freitag oder am Montag aus. In Rücksprache mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes holen Sie es entweder persönlich oder die Elternvertretung ab oder Sie erhalten das Material online.
  • Für die zwei Wochen vom -29. Januar 2021 kommen die Kinder zum Präsenzunterricht in den Teilgruppen A (grün) und B (rot). Der Teilungsplan liegt Ihnen vor. Unterricht erfolgt nach Stundenplan. Die Halbjahreszeugnisse für die Klassen 2-4 werden den Kindern am Donnerstag, den 28. oder am Freitag, den 29. Januar ausgehändigt.
  • Die Eltern, deren Kinder die Außenstelle besuchen, bringen das bearbeitete Material (Ausgabe vor den Weihnachtsferien) bitte am Montag, den 11. Januar mit.
  • Die Schule bietet wieder eine Notbetreuung am Vormittag an. Berechtigt an der Notbetreuung teilzunehmen sind Kinder, bei denen ein Elternteil einem systemrelevanten Beruf nachgeht oder ein Härtefall vorliegt. Der Antrag auf Notbetreuung kann unter Downloads auf der Homepage der Schule aufgerufen werden. Füllen Sie den Antrag bitte aus und bringen ihn persönlich in die Schule oder schicken ihn als Mail.

Mit besten Grüßen

gez. Ralf Pochciol